Durch die wachsende Globalisierung erhöhen sich auch die Produkthaftungsrisiken der mittelständischen Unternehmen. Rückrufe sind im Automotive-Bereich praktisch an der Tagesordnung, aber auch bei anderen Branchen sind die Tendenzen steigend. Der Aufbau eines funktionierenden Riskmanagements im eigenen Unternehmen, aber auch in Zusammenarbeit innerhalb einer Zuliefererkette ist unumgänglich. Seminarziel: In der zweitägigen Veranstaltung werden Sie durch Praxisberichte von Experten und Firmenvertretern erfahren, welche Risiken im Produkthaftungsbereich entstehen können und wie Sie kostenbewusst Risikominderung betreiben bzw. sich auch gegen unberechtigte Ansprüche wehren können. Besonders interessant für: Geschäftsführung, Entwicklung, Technische Leitung, Qualitätsmanagement, Produktionsleitung