deueng |

D&O-Versicherung (Organhaftung)

Die Organhaftung ist nicht nur ein Thema für Großkonzerne, auch kleine und mittelständische Unternehmen und Verbände sind betroffen, wenn es um mögliche Pflichtverletzungen ihrer Geschäftsführer und Vorstände geht. Die „Directors and Officers Liability Insurance“ (D&O-Versicherung) soll Organmitglieder vor dem Verlust ihres Privatvermögens infolge persönlicher Haftung bewahren und den Anstellungsunternehmen eine Absicherung für die Durchsetzbarkeit von Schadensersatzansprüchen gegen ihre Organe durch einen solventen Schuldner in Gestalt der D&O-Versicherung verschaffen. GKD Rechtsanwälte berät und vertritt sowohl Organmitglieder (insbesondere Geschäftsführer und Vorstände) als auch Unternehmen bei der Abwehr bzw. Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen in Regressprozessen vor den Zivilgerichten.

> Rechtsgebiete